> Zurück

Volley Rüschlikon trifft die Welt!

Adi Wicky 29.06.2017

Mit 21 Spielerinnen reiste Volley Rüschlikon an die United World Games nach Klagenfurt, und spielte dort gegen Teams aus 10 verschiedenen Nationen – und war sehr erfolgreich.

 



Das Gute zu Beginn: Sowohl mit den U-15 Juniorinnen als auch mit den U-17 - und U-19 Teams war Volley Rüschlikon am Sonntag in den Pool Finals vertreten. Der Weg dorthin war hart. Die jüngsten, also die U-15 Juniorinnen, wurden in eine Hammergruppe eingeteilt und verloren die ersten Spiele, doch die Gruppe fand prächtig zusammen und gewann seine letzten Spiele, auch den Poolfinal gegen die Ungarinnen aus Zuglò. Ein Sieg der kräftig bejubelt wurde.

Das U-17 Team blieb in der Gruppenphase unbesiegt, weil es aber auch alle Spiele mit einem 1:1 beendete, spielte es nach den Gruppenspielen im Pool B weiter. Der Viertelfinal dieses Pools gehörte zu den emotionalsten Partien. Gegen das amerikanische Team B2B korrigierten Rüschlikon einen veritablen Fehlstart (2:10) Rückstand und siegte schliesslich noch mit 1:2 Sätzen. Unterstützt von vielen Fans und den Unihockeyanern aus Regensdorf spielte sich das Team in einen Rausch und setzte einen Glanzpunkt nach dem anderen. Mit nur einer Niederlage (Final gegen Holland) aus 6 Partien zeigte die U-17 Truppe, dass sie auch international mithalten kann.

Die U-19 Spielerinnen starteten mit 2 Niederlagen und einem Unentschieden, aber auch da zeigte die Formkurve während des Turniers nach oben. In der KO Phase schlug das Team zuerst ein amerikanisches - und danach ein deutsches Team, ehe dann im Final die Luft draussen war und es zum Abschluss nochmals eine Niederlage absetzte. Zu den Weltbesten gehört Rüschlikon zwar noch nicht, es hat sich aber gezeigt, dass viel Qualität vorhanden ist. Klagenfurt war ein riesiges Erlebnis, sowohl sportlich wie auch emotional.

Ganz viele Bilder aus Klagenfurt finden sie in unserer Rubrik Fotos!

Merken

Merken

Merken